Unsere Überzeugung

Der Burghof betätigt sich auf vielfältige Weise. Wir wirtschaften umsichtig, verzichten auf großen Profit zu Gunsten von Nachhaltigkeit und Qualität.

Viele Kinder kommen jede Woche auf den Burghof um hier den richtigen Umgang mit Pferden, Kaninchen, Hühnern, Schafen, Ziegen und vielen anderen Tieren zu lernen. Uns ist es ein Anliegen, den Kindern den Zugang zur Natur zu ermöglichen und Ihnen die Grundlagen der Tierhaltung zu vermitteln.  Dabei lernen Sie ganz nebenbei wie Tierprodukte wie beispielsweise Eier, Wolle oder Milch entstehen und genutzt werden könnnen.

Der Burghof kümmert sich vor allem um die Erhaltung gefährdeter Nutztierrassen und Nutzpflanzen. Wir züchten Sundheimer Hühner, Angorakaninchen, Schwarzwaldziegen und weiße Bergschafe, welche allesamt vom Aussterben bedroht sind. Auf unseren Wiesen haben wir Streuobstwiesen mit alten, regionalen Obstsorten angepflanzt und in unseren Gärten wachsen alte und selten gewordene Gemüsesorten, welche jedes Jahr über das eigene Saatgut wieder neu angezogen werden.

Wir unterhalten privat mehrere Naturschutzprojekte und stehen im engen Kontakt zu anderen Schutzmaßnahmen in der Region.

Wir füttern unsere Tiere wo möglich mit biologischem Futter aus der Region und verzichten ganz bewußt auf gentechnisch veränderte Futterpflanzen und Soja- Importen aus tropischen Ländern.

Die meisten unsere Wiesen werden so bepflanzt, gemäht und geplfegt, dass Sie trotz der Bewirtschaftung den größt-möglichen Nutzen für Insekten, Schmetterlinge und Wildtiere bringen.

 

All diese Dinge tun wir aus Überzeugung.

 

Wir möchten dass die Kinder nicht vergessen, woher die Milch kommt. Wir möchten Landwirte aus der Region stärken, die nachhaltig witschaften.

Wir möchten, dass wertvolle Nutztierrassen und Nutzpflanzen nicht verschwinden.

Wir möchten auch morgen noch Schmetterlinge fliegen sehen.

 

Dafür geben wir jeden Tag 100%!

 

 

Um noch mehr Kindern die Möglichkeit zu geben, an unseren Projekten mitzumachen haben wir 2015 einen Verein gegründet. Der "Natur- & Tiererlebnishof Opfingen e.V."

Die Homepage zum Verein findet ihr hier:

www.natur-und-tiererlebnishof.de

 

Aktuelles

Unsere Sundheimer Hühner sind im Fernsehen!

Wer es am 27.01.16 um 20:15 im SWR verpasst hat, kann sich die Sendung hier nochmal anschauen:

Noch ein Beitrag vom Frühjahr 2016 vom SWR in der Sendung natürlich! über unsere Sundheimer Hühner und einige andere Tiere vom Burghof:

2016 haben unsere Angora Kaninchen im Tatort bei der ARD mitgespielt und bei "Kaffee oder Tee" wurde ein Beitrag über unsere Wildblumenwiese gesendet.

In der FAZ gab es am 06.07.16 zudem noch einen großen Artikel über unsere seltenen Nutztierrassen.

Jetzt haben wir lauter prominente Tiere im Stall...

Bei der großen deutschen Zuchtschau am 5. September 2015 in Bietigheim bei Stuttgart haben die Pferde vom Opfinger Burghof wieder Gold nach Hause gebracht! Unsere vier vorgestellten Pferde haben fünf erste Plätze und einen Championtitel errungen! Wir sind unglaublich stolz auf unsere erstklassigen Pferde!

Die Bonsai Pferde vom Burghof holen erneut die Champion Titel nach Hause!

Am 13.September fand eine süddeutsche Zuchtschau für Amerikanische Miniature Horses, Amerikanische Shetland Ponys und Amerigo Ponys statt. Auf dem anschließenden STAR MINIS Pony Turnier konnten alle kleinen Ponys zeigen, was sie können: Fahrwettbewerbe, Reiterwettbewerbe, Gelassenheitsprüfung und vieles mehr. Natürlich war der Burghof mit seinen Bonsai Pferden dabei!

Alle Infos und unsere Ergebnisse findet ihr hier.

Foto: David Geigenbauer

Wer seine Weiden neu einsäen möchte, kann ohne Aufwand einen aktiven Beitrag zum regionalen Artenschutz leisten.  Mehr dazu auf unserer Projektseite.

Seit der International ASPC/CASP+MH e.V. Europaschau 2012 in Oberried ist es offiziell:

Wir haben den Stall voller Champions! Wir freuen uns riesig über die erungenen Plazierungen. Einen International AMHR Champion, zwei Europa Reserve Champions und ein Klassensieger gingen an die Bonsai Pferde vom Opfinger Burghof.

Wir bedanken uns ganz herzlich bei Katja und Dieter Hämmerle für die professionelle Unterstützung im Schautraining!