seltene, alte Pflanzensorten

Der Burghof kümmert sich nicht nur um rar gewordene Tiere - auch alte Obst - und Gemüsesorten werden gepflegt und vermehrt.

 

Diese alten Sorten zeichnen sich durch hohe Wiederstandsfähigkeit aus und benötigen daher keine chemischen Spritzmittel. 

Wir konzentrieren uns hauptsächlich auf regionale Sorten, da diese speziell auf unsere Klimabedingungen gezüchtet wurden.

Hier findet man noch Originale, mit echtem Geschmack und vielseitigem Aussehen.  Diese Sorten werden Sie in keinem Supermarkt finden!

 

Das Kulturgut alter Pflanzensorten muß umbedingt erhalten bleiben, da sie viele gute Eigenschaften besitzen, die in der Zukunft auch für die moderne Landwirtschaft wieder von Interesse sein werden.  Leider verschwinden die vielen alten Sorten aus den Gärten und Streuobstwiesen und müssen wenigen neuen Sorten weichen- eine Verarmung an Geschmacksrichtungen und genetischem Material ist die Folge.

 

Helfen auch Sie mit, die Vielfalt zu erhalten und pflanzen Sie sich eine alte Sorte in den Garten- ob Apfelbaum, Kartoffel oder Erdbeere! Die Auswahl ist ( noch ) groß!

Wissen woher´s kommt:

 

Für unseren eigenen Bedarf bauen wir unser Obst und Gemüse zum großen Teil selbst an. 

In den Gärten des Burghofes wachsen unter anderem Birnen, Mirabellen, Zwetschgen, Walnüsse, Haselnüsse, Kirschen, Äpfel, Mandeln, Himbeeren, Stachelbeeren, Trauben, Tomaten, Bohnen, Kartoffeln, Zuchini, Kürbis, Rosenkohl, Karotten, Gurken, Paprika, Chilies, Spinat, Salbei, Petersilie, Dill, Majoran,...

 

Wir bemühen uns auch hier möglichst nur alte Sorten anzubauen und freuen uns immer, wenn wir wieder einmal einen Satz Samen bekommen können.

 

Vielleicht haben Sie ja auch ein altes "Schätzchen", von dem Sie uns ein paar Samen abgeben können? Schreiben Sie uns!

Aktuelles

Unsere Sundheimer Hühner sind im Fernsehen!

Wer es am 27.01.16 um 20:15 im SWR verpasst hat, kann sich die Sendung hier nochmal anschauen:

Noch ein Beitrag vom Frühjahr 2016 vom SWR in der Sendung natürlich! über unsere Sundheimer Hühner und einige andere Tiere vom Burghof:

2016 haben unsere Angora Kaninchen im Tatort bei der ARD mitgespielt und bei "Kaffee oder Tee" wurde ein Beitrag über unsere Wildblumenwiese gesendet.

In der FAZ gab es am 06.07.16 zudem noch einen großen Artikel über unsere seltenen Nutztierrassen.

Jetzt haben wir lauter prominente Tiere im Stall...

Bei der großen deutschen Zuchtschau am 5. September 2015 in Bietigheim bei Stuttgart haben die Pferde vom Opfinger Burghof wieder Gold nach Hause gebracht! Unsere vier vorgestellten Pferde haben fünf erste Plätze und einen Championtitel errungen! Wir sind unglaublich stolz auf unsere erstklassigen Pferde!

Die Bonsai Pferde vom Burghof holen erneut die Champion Titel nach Hause!

Am 13.September fand eine süddeutsche Zuchtschau für Amerikanische Miniature Horses, Amerikanische Shetland Ponys und Amerigo Ponys statt. Auf dem anschließenden STAR MINIS Pony Turnier konnten alle kleinen Ponys zeigen, was sie können: Fahrwettbewerbe, Reiterwettbewerbe, Gelassenheitsprüfung und vieles mehr. Natürlich war der Burghof mit seinen Bonsai Pferden dabei!

Alle Infos und unsere Ergebnisse findet ihr hier.

Foto: David Geigenbauer

Wer seine Weiden neu einsäen möchte, kann ohne Aufwand einen aktiven Beitrag zum regionalen Artenschutz leisten.  Mehr dazu auf unserer Projektseite.

Seit der International ASPC/CASP+MH e.V. Europaschau 2012 in Oberried ist es offiziell:

Wir haben den Stall voller Champions! Wir freuen uns riesig über die erungenen Plazierungen. Einen International AMHR Champion, zwei Europa Reserve Champions und ein Klassensieger gingen an die Bonsai Pferde vom Opfinger Burghof.

Wir bedanken uns ganz herzlich bei Katja und Dieter Hämmerle für die professionelle Unterstützung im Schautraining!