Angorakaninchen

Wer kennt Sie nicht? Die weiche, flauschige Angorawolle aus der lange Unterwäsche, Socken, Mützen und edle Pullover gefertigt werden.

Was aber kaum einer weiß:  Das Angorakaninchen steht in Deutschland auf der roten Liste der gefährdeten Haustierrassen!

Ganz besonders selten sind die großen,weißen Angorakaninchen mit blauen Augen.

 

Wir vom Opfinger Burghof haben deshalb beschlossen eine kleine aber feine Zucht dieser seltenen Tiere aufzubauen.

 

Gute Tiere zu finden war gar nicht so einfach. In Deutschland gibt es nur noch sehr wenige Züchter, so dass weite Strecken von mehreren Hundert Kilometern zurückgelegt werden mussten.

 

Dank der freundlichen Züchter und ihrer jahrelangen Arbeit freuen wir uns über die hochwertigen Tiere, welche uns einen guten Start in die Angorazucht ermöglichen:

Unser Weibchen hat auf der Kreisjungtierschau 2011 in Tannroda den 1. Preis gewonnen.

 

Aktuell haben wir zwei einjährige Rammler und ein zweijähriges Mädel abzugeben

 

Inzwischen haben wir hier auf dem Burghof einen stolzen Bestand von 14 deutschen Angoras mit blauen Augen aufgebaut. Hier einige Fotos unserer Tiere vom 19.10 2014:

 

 

Auf der Vereinsschau 2014 des C192 in Umkirch bei Freiburg wurden 4 unserer weißen Angoras mit blauen Augen ausgestellt.

 

 

 

 

Die Bewertungen:

sehr gut 96 Punkte

hervorragend 96,5 Punkte

hervorragend 96,5 Punkte

und nochmal

hervorragend 96,5 Punkte.

 

Die Wollqualität war durchweg vorzüglich.

 

Wir vom Opfinger Burghof sind sehr froh, dass unsere "Blauaugen" diese hervorragenden Bewertungen bekommen haben. Es zeigt uns, dass wir mit unserer Zuchtauswahl auf dem richtigen Weg sind und sich die Mühen der letzten Jahre gelohnt haben.

Mit BENJAMIN unserem ersten weißen BA-Rammler hat alles angefangen. Leider lebt Benjamin inzwischen nicht mehr, hat uns jedoch mit seinen Nachkommen viele hervorragende Jungtiere beschert:

Auf der Kleintierausstellung des C192 Umkirch 1920 e.V. vom 04.-06. November 2011 haben unsere Kaninchen wunderbar abgeschnitten!

 

Die Preisrichter gaben unserem Rammler die Jungtierbewertung "sehr gut" und unserer Häsin mit 95,0 Punkten ebenfalls ein "sehr gut".

 

Wir vom Burghof freuen uns über diese tollen Ergebnisse und werden im Frühjahr 2012 mit diesen beiden Tieren unsere Zucht beginnen.

In unserer Zucht werden auch Jungtiere geboren, die farbige Wolle haben- da wir uns auf weiße, blauäugige Angoras spezialisiert haben, geben wir diese dann gerne an verantwortungsvolle Hände ab. Wenn Sie Interesse an einem Angorakaninchen haben, können Sie uns über das Kontaktformular erreichen.

Bald gibt es noch mehr über diese flauschigen Tiere zu lesen.

Falls Sie Interesse an einem Angorakaninchen haben, schreiben Sie uns über das Kontaktformular.

Aktuelles

Unsere Sundheimer Hühner sind im Fernsehen!

Wer es am 27.01.16 um 20:15 im SWR verpasst hat, kann sich die Sendung hier nochmal anschauen:

Noch ein Beitrag vom Frühjahr 2016 vom SWR in der Sendung natürlich! über unsere Sundheimer Hühner und einige andere Tiere vom Burghof:

2016 haben unsere Angora Kaninchen im Tatort bei der ARD mitgespielt und bei "Kaffee oder Tee" wurde ein Beitrag über unsere Wildblumenwiese gesendet.

In der FAZ gab es am 06.07.16 zudem noch einen großen Artikel über unsere seltenen Nutztierrassen.

Jetzt haben wir lauter prominente Tiere im Stall...

Bei der großen deutschen Zuchtschau am 5. September 2015 in Bietigheim bei Stuttgart haben die Pferde vom Opfinger Burghof wieder Gold nach Hause gebracht! Unsere vier vorgestellten Pferde haben fünf erste Plätze und einen Championtitel errungen! Wir sind unglaublich stolz auf unsere erstklassigen Pferde!

Die Bonsai Pferde vom Burghof holen erneut die Champion Titel nach Hause!

Am 13.September fand eine süddeutsche Zuchtschau für Amerikanische Miniature Horses, Amerikanische Shetland Ponys und Amerigo Ponys statt. Auf dem anschließenden STAR MINIS Pony Turnier konnten alle kleinen Ponys zeigen, was sie können: Fahrwettbewerbe, Reiterwettbewerbe, Gelassenheitsprüfung und vieles mehr. Natürlich war der Burghof mit seinen Bonsai Pferden dabei!

Alle Infos und unsere Ergebnisse findet ihr hier.

Foto: David Geigenbauer

Wer seine Weiden neu einsäen möchte, kann ohne Aufwand einen aktiven Beitrag zum regionalen Artenschutz leisten.  Mehr dazu auf unserer Projektseite.

Seit der International ASPC/CASP+MH e.V. Europaschau 2012 in Oberried ist es offiziell:

Wir haben den Stall voller Champions! Wir freuen uns riesig über die erungenen Plazierungen. Einen International AMHR Champion, zwei Europa Reserve Champions und ein Klassensieger gingen an die Bonsai Pferde vom Opfinger Burghof.

Wir bedanken uns ganz herzlich bei Katja und Dieter Hämmerle für die professionelle Unterstützung im Schautraining!